Mittwoch, 20. September 2017

Die schöne Helena

"Ach nee, zur Abwechslung mal einen Workshop???" könnte jetzt der ein oder andere fragen... doch statt eines "Jaja" wäre meine Antwort auf diese leicht sarkastische Frage ein deutliches "Ja"... denn ich habe zwar so einige Workshop-Projekte gemacht - aber lang noch nicht alle... so stand diesen Sonntag bei Creanon die Kette Helena von Sabine Lippert auf meinem Wunschzettel...

Ich muss gestehen, dass mein Interesse an diesem Werk erst beim Blick aufs Original bei einem der letzten Wunschkonzerte geweckt wurde... denn erst da konnte ich die vielen kleinen Details sehen, die diese Kette beherbergt... auf einem Foto kann man diese einfach nicht einfangen...

Irgendwie gefiel mir meine erste Farbwahl bzw. die Farbaufteilung zu Hause doch noch nicht so ganz... also ging die Hauptrolle des Sonntagabends doch noch an die Schere... aber ab Montagmorgen übernahmen dann wieder Nadel, Faden und Perlen... bedingt durch ein paar Unterbrechungen - schöne in Form eines Besuchs meiner besten Freundin und verzichtbare in Form von "das bisschen Haushalt" - konnte ich erst heute Nachmittag die letzten Elemente fertigstellen und vor die Kamera bringen... ;o)
 




Sonntag, 6. August 2017

Mir war nach Romantik...

Nachdem ich die ersten Bilder und ein Probestück gesehen hatte, stand sofort fest "dieses Armband muss ich haben bzw. fädeln"... am Freitag hatte mein Warten auf die Anleitung ein Ende... "Romantica" von Claudia Schumann war online...

Bevor ich wirklich loslegen konnte, musste ich jedoch eine kleine Zwickmühle lösen... mein Perlenbestand enthielt leider nicht die Tropfen und die Anhängerperle... also hieß es plötzlich "die Perlen bestellen oder durch andere Perlen ersetzen"... ich entschied mich für Ersetzen und begab mich auf die Suche in meinen Perlenschubladen...

Auch wenn ich mit den Ersatz-Perlen ganz zufrieden bin, wird es immer wahrscheinlicher, dass ich die Perlen doch noch bestellen und zumindest ein zweites Armband fädeln werde... zum einen geht der Trend zum Zweit-Armband und zum anderen hat das Fädeln einfach Spaß gemacht... schauen wir mal... ;o)






Samstag, 8. Juli 2017

anh033

Irgendein kluger Mann hat mal gesagt "Leben ist das, was einem passiert, während man was ganz anderes plant."

So oder so ähnlich könnte man auch den Weg zu diesem Anhänger beschreiben... denn eigentlich hatte ich mit den quadratischen Steinen ganz andere Pläne und hatte damit auch schon angefangen... aber irgendwie sagte diese Stimme in mir immer und immer wieder einfach nur "Neee"... und sie sagte es so oft, dass ich dieses "Neee" nicht mehr ignorieren konnte... zum Glück, denn sonst wäre wohl nie die Idee zu diesem Anhänger entstanden... ;o)







Montag, 3. Juli 2017

anh032

Beim Blick auf die letzten Posts taucht unwillkürlich die Frage auf: "Macht die Frau denn nur noch Workshops?"

Mit diesem Post kommt nun endlich auch mal die Antwort: "Nein, natürlich nicht"
Bei den Workshops ist nur der Ehrgeiz höher, Bilder der fertigen Schmuckstücke so schnell wie möglich auch zu zeigen. Bei den nach Anleitungen oder durch Ideen entstandenen Kreationen ist dieser Ehrgeiz nicht so stark ausgeprägt - warum auch immer.

Hier dauert es immer ein Weilchen, bis sie es vor die Kamera und in einen Post schaffen... bei der Wahl "Rechner oder Perlen?" gewinnen allerdings irgendwie immer die Perlen. Ja, daran hat sich nix geändert - und auch nicht daran, dass ich hier Besserung gelobe... ;o)

Die Idee zu diesem Anhänger kam quasi unmittelbar nach Kauf eines Sommerkleides in einem blassen Graublau... ziemlich schnell kristallierte sich die Farbe Graphit als einfach perfekt passend heraus, die auf den Fotos etwas dunkler als in natura erscheint...






Donnerstag, 11. Mai 2017

Fusion Bracelet

Überraschung, Überraschung - am Samstag war mal wieder Workshop-Zeit... ;o)
Dieses Mal war Nancy Cain zu Gast bei Creanon und auf dem 'Stundenplan' stand Fusion. Es ist eigentlich ein Set aus Armband und Ring. Da ich jedoch nur Silberringe trage, habe ich nur das Armband gefädelt - zumindest bis jetzt... ;o)

Das Armband besteht aus mehreren Einzelteilen, die später mit Peyote miteinander verbunden werden. Ja, seit einer gefühlten Ewigkeit gab's mal wieder Peyote... so richtig am Stück... zwar lang her aber irgendwie sofort vertraut... ;o)









Donnerstag, 27. April 2017

Feathers

Schon wieder ein Workshop? Ja, schon wieder... und der musste sein, denn das neue Armband von Sabine Lippert musste ich einfach fädeln und haben... so saß ich letzten Sonntag wieder im herrlichen Creanon-Workshopraum und hatte zum ersten Mal die neuen Gekko-Beads auf der Nadel...

Auch dieses Armband lässt sich wirklich gut fädeln und mit jeder "Feder" freut man sich mehr, es endlich auch am Handgelenk zu spüren...

Dieses Mal habe ich es bewusst ziemlich neutral gehalten, um es möglichst oft kombinieren bzw. tragen zu können...






Mittwoch, 5. April 2017

Klöppeln - nicht irgendwie sondern in echt

Ja, auf die Frage "Was klöppelst Du da eigentlich?" gibt es ab sofort neue Antworten... die da wären Leinenschlag, Halbschlag, Ganzschlag oder Torchon-Grund... Hä?... ja, ich habe tatsächlich mit Klöppeln angefangen... Möglich wurde dies durch einen Workshop von und mit Heike Schwelm bei Creanon... an 2 Tagen konnte man in die Welt des Klöppeln reinschnuppern und ich war quasi sofort begeistert... interessiert hat mich diese alte Handarbeitstechnik schon eine ganze Zeit lang... und was soll ich sagen - mit Recht... die Übungsstücke sind sicherlich nur der Anfang... ;o)

Perlen und Klöppeln lassen sich durchaus verbinden - aber ich fand die Spitze ohne Perlen irgendwie am schönsten... probiert hab ich's natürlich trotzdem... man weiß schließlich nie... ;o)

Ergebnisse nach 2 Tagen

Tag 1: Leinenschlag,  Halbschlag und Ganzschlag

Tag 2: Torchon-Grund 

heute: Übungsstück Torchon-Grund fertig... ;o)

Perlen lassen sich durchaus in die Spitze 'zaubern'

Montag, 27. März 2017

Workshop Versailles


Gestern war es wieder soweit - Workshop-Tag bei Creanon mit Sabine Lippert ... das neue Projekt "Versailles" von Sabine hatte Premiere... die Kette lässt sich wirklich gut und zügig fädeln, so dass ich bereits zum Ende des Workshops die Kette bis auf die Endstränge fertig hatte... auch eine Premiere...

Für manche mag es verrückt klingen, aber die meine ursprünglich Farbvariante stimmte irgendwie nicht so richtig mit dem Bild in meinem Kopf überein... deshalb habe ich noch gestern Abend alles wieder aufgetrennt und einen neuen Versuch gestartet... dass dieser schon am Vormittag eines freien Tages fertig ist, zeigt einmal mehr, dass sich die Kette tatsächlich zügig fädeln lässt... und ganz wichtig: jetzt stimmen Realität und Bild im Kopf zu 99% überein... ;o)









Samstag, 25. März 2017

Phoenix Feathers Lariat

Anfang März war wieder Workshop-Zeit bei Creanon angesagt... da ich zum ersten Termin nicht konnte, war ich glücklich über den zweiten Termin für Phoenix Feathers Lariat von Martina Nagele...

Während des Workshop kamen auch prompt zwei Ideen auf, die ich sofort ausprobieren bzw. umsetzen musste... zuerst war da die Idee, eine Art Schlangenverschluss zu fädeln... so kann man mit nur einer 'oberen' Kette zwischen mehrere Varianten zu wechseln... dies kam auch gleich bei der zweiten Idee - gebogene Federn - zum Zuge... im Gegensatz zum Original waren hier der mix aus 3mm- und 4mm- Glasschliffperlen sowie die ein oder andere zusätzliche Rocailles erforderlich - damit es auch wirklich schön mit der Biegung klappt... ;o)